Verliebt

Ich saß mitten in einem Termin, hatte meinen Laptop aufgeklappt um etwas zu zeigen, als sich mein Mail-Programm zu Wort gemeldet hat. Nur ein kleiner Einser hinter dem Titel. Mein Gesprächspartner hat es nicht mitbekommen. Während er noch spricht, drehe ich den Bildschirm zu mir und öffne die Inbox. Für ein paar Minuten werden die Stimmen gedämpft und ich höre ihre Stimme in meinem Kopf.

Spitznamen, die aus einem Spaß entstanden sind. Wir haben sie beibehalten. Vertrautheit.

Alle Gefühle in Worte zu packen, wo viele nach schweigen verlangen. Sich in die Augen sehen und verstehen. Die Wärme spüren. Ein sanfter Kuss.

Wir stehen im warmen Sommerregen und genießen. Den wunderbaren Moment.

Gemeinsam spazieren wir durch die Welt. Du erzählst mir von den Wolkenöfen und glitzernden Steine, ich passe auf, dass du nicht stolperst. Wenn dir kalt ist wärme ich dich. Du bringst die wunderbaren Farbkleckse in mein Leben. Zwischen all den Zahlen und grauen Plänen beginnt es zu leuchten. Meine graue Stadt beginnt zu leben.

Fragmente aus meinem glücklichen Kopf. Gedanken und Gefühle.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.