Veränderungen

Vage Gedanken über einen neuen Lebensabschnitt. Die letzten Jahre waren gut, aber es ist an der Zeit etwas zu ändern. Den ersten Schritt dafür habe ich getan. Was jetzt passiert weiß ich noch nicht. Es war keine leichte Entscheidung und es ist noch keine endgültige gefallen.

Ich habe viel gelernt. Vor allem was ich in meinem Leben nicht machen will. Wie ich nicht werden möchte und was mich an anderen Menschen stört. Aber auch gute Sachen. Wie man mit bestimmten Problemen umgeht. Wie man sich selbst aus einem Graben holt und dass es am Ende gar nicht so schlimm ist. Jetzt sitze ich in einem Café. Hinter mir eine Gruppe nerviger Mädels, die ständig quasseln und sich über alles mögliche aufregen. Vor ein paar Minuten habe ich die Mail abgeschickt. Schon die zweite. Also die Antwort auf die Antwort meiner ersten Mail. Ich habe sehr nüchtern meine Situation erklärt. Wie ich das ganze empfinde und warum ich mir nicht sicher bin, dass es so weitergehen kann.

Es ist nicht so, dass es mir dort schlecht geht, sondern dass sowohl ich als auch die anderen sich weiterentwickelt haben. Nach meinem Gefühl in unterschiedliche Richtungen. Grundsätzlich nichts schlechtes, aber sollte es tatsächlich so sein, muss man sich das eingestehen und bereit sein den eigenen Weg nachzujustieren und dorthin weiterzugehen, wo man sich wohl fühlt. Ich weiß noch nicht, was das für mich genau bedeutet, aber das gilt es in den nächsten Wochen und Monaten herauszufinden.

Meine Freundin unterstützt mich bei der Entscheidung. Sie gibt mir Kraft, die mir in den letzten Tagen manchmal gefehlt habe. Sodass ich bald wieder in meine Richtung gehen kann ohne ständig zu stolpern, mich umzudrehen, unsicher und abhängig zu sein.

Auch wenn mich das ganze sehr mitnimmt, finde ich es wichtig, mich damit zu beschäftigen. Sonst gibt es Stillstand in einer Situation mit der ich nicht zufrieden bin.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. ich denke ähnlich, ich bin mir nicht sicher ob meine letzte Entscheidung richtig war, aber sie hat mich aus meinem Stillstand gerissen.
    Es ist oft nicht leicht aber ich lerne und fühle mich gut wie lange nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar zu fj Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.