Textadvent #5

Kein Moment der Stille. Letztes Jahr habe ich mich an den Menschen erfreut, wie sie durch die Straßen gehetzt sind. Hier noch ein Geschenk, dort noch eines. Etwas für Tante Emma und den Freund nicht … Weiterlesen →

Textadvent #4

Wir sitzen ums Feuer, trinken heißen Tee und kalten Wodka. Es hätte meine Geburtstagsfeier werden sollen, doch durch terminliche Differenzen, wurde es immer weiter zurück verschoben, sodass es nun ein vorweihnachtlicher Ausflug geworden ist. Kurz … Weiterlesen →

Textadvent #3

Donnerstag Morgen. Meine Augen sind verkrustet und mein Bauch schmerzt, als hätte ich schlafgewandelt und die ganze Nacht Situps gemacht. Ohne erbarmen den Körper hochreißen, in eine Boxershort steigen und ins Bad schwanken. Das Wasser … Weiterlesen →

Textadvent #2

Schließe deine Augen, lass die Musik ihr Werk tun. Dich durch eine andere Welt tragen. Eine Welt, die du nie selbst erlebst hast. Eine Mischung aus Wunschvorstellung und Erzählungen. Du wolltest dazu gehören. Berühmt werden. … Weiterlesen →

Textadvent #1

Kennen Sie den Witz vom Schnee, der nicht mehr kommen wollte, weil er immer schmutzig wurde? Gut, ich nämlich auch nicht. Ich sitze auf dem Sofa, durch das Fenster schaue ich in die graue Stadt. … Weiterlesen →