Leidenschaft. Leben.

Leidenschaft Leben.

Manchmal falle ich in ein Loch. Tief und zerstörend. Bleibe tagelang liegen. Versuche ich herauszuklettern, rutsche ich ab und der Aufprall schmerzt erneut. Die eigene Unfähigkeit spüren. Alles außer Kontrolle. Wie immer. Doch in dem Moment wird mir klar, wie viele Dinge ich nicht beeinflussen kann. Als Folge scheitere ich. Habe mich selbst nicht mehr im Griff. Rutsche tiefer. Es ist dunkel. Ich stoße überall an, falle wieder. Und wieder. Menschen die nach mir greifen, zerbrechen mich. Schon die Frage nach dem Befinden kann mich erneut umwerfen.

Leiden schafft Leben.

Winzige Dinge lassen mich wieder aufstehen. Ich erreiche den Grund, sage mir dass es so nicht weitergeht und stehe wieder auf. Beginne zu laufen und alle Sorgen tropfen ab. Ich gewinne wieder Kontrolle. Nicht nur über das Jetzt, auch über die Zukunft. Nur zusammen ist die Zeit stark. Eine Erinnerung, ein Gedanke. Was ich erreicht habe und was ich noch will. Ich sehe die Dinge vor mir. Greifbar. Es kostet Energie, aber nicht so viel wie am Boden eines Loches herumzukriechen. Für mich und die Menschen, die mir wichtig sind. Neue Kraft die mich durchfährt. Musik im Kopf.

Leidenschaft leben.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.