Hausschnecke

Der Plan war hier einen Ort für schöne Texte zu schaffen. Aber am Ende kommt mein Mitteilungsbedürfnis durch, ich schreibe offen über mich und meine Umgebung.

Ich habe es nie geschafft ein Tagebuch zu schreiben. Dreimal habe ich es versucht. Einmal habe ich ein paar Seiten geschafft. Ich habe den Geruch geliebt. Der Gedanke, irgendwann könnte ich oder jemand anders darin schmökern hat mir gefallen. Aber nur für mich zu schreiben, hatte keinen großen Reiz. Manchmal sitze ich in Vorlesungen und schreibe auf Flyer, die dort meist herumliegen. Oft nur ein paar Sätze, hin und wieder seitenlange Texte. Danach lasse ich es liegen. Nicht alles muss für alle sein. Das meiste wander wohl direkt in den Müll.

Der heutige Tag war ähnlich wie gestern. Mit dem Unterscheid, dass ich unzufrieden bin, weil ich ein paar Dinge machen wollte. Ich laufe weg. Vom Leben, vom Studium, von der Arbeit. Bald wird es mich erschlagen. Dann habe ich einen Text gelesen, knappe zwanzig Seiten, doch ich bin kläglich daran gescheitert. So viel Theorie, die mir fehlt. Ein zweites Mal lesen. Nun arbeite ich mich Stück für Stück durch. Schlage begriffe nach und lese Zusammenfassungen zu unterschiedlichen Autoren. Ich hasse mich dafür. Nicht früher damit angefangen zu haben. Erinnerungen wie ich mich früher in bestimmte Themen verbissen habe und sie erst wieder los ließ, wenn ich sie verstanden habe. Momentan muss ich mich eher dazu zwingen. Ich will Erfolg haben. Ich will es schaffen. Manchmal will ich der Beste sein.

Am Abend bin ich noch rausgekommen. Habe mich mit einem Freund getroffen. Wir waren essen, haben ein neues Lokal ausprobiert. Klein, sympathisch, lecker. Ich hatte einen Salat und eine Grießflammerie mit Brombeermarmelade. Danach noch eine Vorlesung, um zu erfahren, dass ich in einen anderen Termin gesteckt wurde. Weil man mich darüber ja nicht informieren muss. Es wäre die beste Lehrveranstaltung des Semesters. Mit fast allen meiner liebsten Studienkollegen. Doch wir sind raus. Weil wir uns nur dafür interessieren und eine andere Hauptstudienrichtung haben. Macht keinen Spaß.

Menschen warten auf Antworten. Ich verkrieche mich weiter. Versucht es morgen noch mal.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.