abgrundtief.txt

„Ist doch nicht schlimm“, sagt er. Ich unterdrücke alles was ich nicht schaffe zu sagen. Die Tabletten liegen auf dem Boden der Toilette verteilt. Sie aufzuheben ist keine Option. Ich drehe mich um und gehe … Weiterlesen →

wünschen.txt

Ich hole mir Unterstützung meiner vergangenen Selbst. Dankenswerterweise habe ich mir Anregungen in Form von Textfragmenten überlassen, auf die ich nun zurückgreifen kann. Ich wünsch mir einen Schaukelstuhl. — Looka (@Looka) February 26, 2013 Wie … Weiterlesen →

Gratwanderung.txt

Es ist dunkel. Und kalt. Ich ziehe mir die Mütze vom Kopf, weil mein Körper zu überhitzen droht. Sie haben mir gesagt, dass ich nicht davon ausgehen kann, dass Übergänge klar sind, nur weil sie … Weiterlesen →